Was tun, wenn was passiert? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: OF Diemitz   
Montag, den 08. Dezember 2008 um 21:31 Uhr

5Ws: Wo, Was, Wieviele, Welche Verletzung, Warten - Feuerwehr Halle-DiemitzWenn wir kommen müssen, ist das richtige absetzen eines Notrufes evtl. lebenswichtig. Hier sehen Sie die wichtigsten Kurzinfos, die bei einem Notruf wichtig sind.

Auf den Inhalt kommt es an! Welche Informationen sind für die Helfer in einem Notfall wichtig? Mit Hilfe der 5 W's können wir es uns einfach merken.

WO ist es passiert?
Hier ist eine möglichst genaue Angabe des Unfallortes (Ort, Straßennamen, Hausnummer...) wichtig, denn jede Suche kostet den Rettungsdienst wertvolle Zeit!!

WAS ist passiert?
Eine kurze Beschreibung was passiert ist, damit die Leitstelle den richtigen Hilfsdienst alarmieren und weitere Maßnahmen treffen kann.
z.B. bei einem Verkehrsunfall, bei dem Personen eingeklemmt sind muss außer der Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert werden.

WIEVIELE Verletzte?
Durch diese Angabe weiß die Leitstelle wieviele Rettungswagen für die Versorgung und den Transport der Verletzten benötigt werden.

WELCHE Art der Verletzung?
Hier müssen besonders lebensbedrohende und schwere Verletzungen geschildert werden, damit die Leitstelle z.B. einen Notarzt mitschicken kann. So kann die Leitstelle auch auf weitere Maßnahmen Einfluß nehmen.

WARTEN auf Rückfragen!
Die Leitstelle kann evtl. zusätzliche Informationen benötigen.
Wichtig !!: Immer die Leitstelle beendet das Gespräch, nie der Anrufer!

Achtung! - Feuerwehr Halle-DiemitzWenn gefährliche Güter und Stoffe im Spiel sind, dann ist es sehr wichtig, daß dies der Leitstelle mitgeteilt wird.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. Mai 2011 um 21:31 Uhr
 
© Freiwillige Feuerwehr Halle-Diemitz 2011