Atemschutzbelastungstest - 28.11.08 Drucken
Geschrieben von: Stefan Dörheit   
Montag, den 01. Dezember 2008 um 21:37 Uhr

Belastungstest unter Pressluftatmer - Feuerwehr Halle-DiemitzAn diesem Freitag führten wir einen Atemschutzbelastungstest durch. Ziel dieser Ausbildung  war es nicht taktisches Vorgehen in Brandräumen, vor Türen, in Treppenhäusern usw. zu trainieren, sondern mit der körperlichen und psychischen Belastung unter Atemschutz umzugehen. Wir legten alle gemeinsam unsere Pressluftatmer an und dann ging es auch schon los. Eine Runde durch die Diemitzer Straßen zu Fuß. Anschließend wurden Steckleitern aufgebaut, um damit ins 1. OG einzusteigen. Danach ging es wieder ins Erdgeschoss, wo die nächste Hürde schon wartete. Nun hieß es durch einen Kriechtunnel auf allen Vieren durchkriechen.

Die letzte Aufgabe beinhaltete Truppweise einen Dummy mit Hilfe eines Rettungstuchs einmal das Treppenhaus bis ganz rauf und wieder runter zu befördern. Damit keine Langeweile für die anderen Trupps aufkam, mussten diese einen Rohrflansch mittels Schrauben und Muttern abdichten. Alles selbstverständlich mit Handschuhen.

Anschließend fuhren wir zur Hauptwache um die benutzten Atemschutzgeräte zu tauschen.

Alles in allen eine gelungene Ausbildung mit viel Frischer Luft!!!

Hier die Fotos...

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. Mai 2011 um 21:25 Uhr