PKW- Brand im Büschdorfer Weg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Denner   
Freitag, den 11. September 2009 um 11:42 Uhr
Abklemmen der Autobatterie - Feuerwehr Halle-DiemitzHAL|DIE|04.09.09 Beim Ausbildungsdienst führten wir eine kleine Gruppenübung mit unserem LF 8/6 durch. Als Einsatzszenario wurde ein Pkw- Brand im Büschdorfer Weg simuliert, der mit Hilfe unserer Nebelmaschine etwas realistischer erschien. Dank hier auch dem Kameraden Mathias Frömmig, der für diese Übung seinen Pkw zur Verfügung stellte.

Nach erreichen des Einsatzortes mit dem LF 8/6, erhielt der Gruppenführer eine kurze Lageeinweisung. Diese beinhaltete lediglich, dass der Pkw im Vollbrand stehe und sich keine Personen im Fahrzeuginneren befinden. Der Gruppenführer ließ das Einsatzfahrzeug außerhalb des Gefahrenbereichs stehen. Anschließend gab er die einzelnen Einsatzbefehle an die Trupps weiter. Der erste Löschangriff führte der Angriffstrupp, unter Verwendung der Schnellangriffseinrichtung, durch.

Parallel dazu bereitete der Schlauch- und Wassertrupp einen Schaumangriff, mit 2 B- Rollschläuchen, Zumischer Z 8, Schaummittel und einem Schaumrohr, vor. Als der imaginäre Brand gelöscht war, wurde noch die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt und zwei Schuttmulden unter dem Fahrzeug positioniert, um auslaufende Betriebsmittel aufzufangen.

Nach dem Übungsende wurden noch ein paar Verbesserungsvorschläge besprochen und anschließend gemeinsam der Rückbau begonnen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. Mai 2011 um 21:20 Uhr
 
© Freiwillige Feuerwehr Halle-Diemitz 2011